Hochmuth, Uwe; Mangold, Michael (Hrsg.): Bildung ungleich Humankapital.

12 Apr 2014 Neuerscheinungen Keine Kommentare

Hochmuth, Uwe; Mangold, Michael (Hrsg.) (2011):
Bildung ungleich Humankapital. Symposium über die Ökonomisierung im Bildungswesen, München

buchcover_Bildung

Der von Dr. Michael Mangold und Prof. Dr. Uwe Hochmuth herausgegebene Band bereitet die im November 2010 stattgefundene gleichnamige Konferenz inhaltlich auf. Neben den Herausgebern haben PD Dr. Alexander Thumfart, Prof. Dr. Jan-Olaf Radtke, Prof. Dr. Micha Brumlik sowie Prof. Heiner Mühlmann Texte zu dieser Publikation beigetragen. Sie setzen sich dabei kritisch mit den aktuellen Bildungsreformen auseinander, welche in ihrer Wahrnehmung zu einer einseitigen Ökonomisierung des Bildungswesens führen. Denn der Wert von Bildung richte sich nicht allein nach ihrer wirtschaftlichen Verwertbarkeit. Gesellschaftspolitische Aufgabenstellungen, wie die Sicherung des sozialen Zusammenhalts, die Förderung der kulturellen Entwicklung und die Stärkung der Demokratie, können ohne Bildung nicht behandelt werden. “Bildung ungleich Humankapital” diskutiert die Grenzen des heutigen Bildungsbegriffs unter dem Diktat des Bologna-Prozesses.